Antikmarkt Frankfurt

In Frankfurt gibt es zwei Standorte für den Antikmarkt. Viermal im Jahr im Einkaufszentrum Hessen-Center im Stadtteil Bergen-Enkheim und im Sommer auch zweimal Outdoor unter freiem Himmel auf dem Außengelände der Klassikstadt.

Termine 2020

Im Jahr 2020 findet der Antikmarkt Frankfurt im Hessen-Center an folgenden Sonntagen statt:
19. Januar, 1. März, 20. September, 1. November

Die Märkte sind jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Antikmarkt im Hessen-Center

Im 38.000 Quadratmeter großen Hessen-Center (www.hessen-center-frankfurt.de) bieten regelmäßig rund 130 Aussteller aus der Region, dem benachbarten Ausland und dem gesamten Bundesgebiet ihr umfangreiches Sortiment besonders hochwertiger Antiquitäten an. Auf den drei Etagen des Einkaufszentrums mit 115 Geschäften finden die Besucher des Antikmarktes neben antiken Möbeln, Lampen, Leuchter, Porzellan, Tafelsilber, Gemälde und vieles mehr. Der Markt ist ein Treffpunkt für Sammler, Liebhaber besonderer und individueller Antiquitäten und Fachleute und zählt im Rhein-Main-Gebiet zu den wichtigsten seiner Art. Besonders durch die Qualität der hier angebotenen Objekte und der großen Auswahl und Bandbreite über mehrere Epochen genießt der Antikmarkt im Hessen-Center überregionales Ansehen.

Selbstverständlich finden sich hier auch schöne Vintage und Retro-Objekte aus der jüngeren Vergangenheit neben Buchantiquariat oder Art-Deco-Gegenständen.

silber besteck auf dem antikmarkt

Im Hessen-Center steht unser Expertenteam, bestehend aus Jürgen Löfke und Siegfried Beil mit seinem kostenlosen Beratungsservice zur Verfügung. Die Fachleute schätzen so etwa mitgebrachte Keller- oder Dachbodenfunde und stehen auch beim Kauf hochwertiger Antiquitäten Käufern beratend zur Seite. Das zu den fünf großen Einkaufszentren Frankfurts zählende Hessen-Center bietet für die Besucher auch an den Veranstaltungssonntagen ein breites Gastronomie-Angebot vom Kaffee über Fischspezialitäten bis zur klassischen Currywurst. 1600 kostenlose Parkplätze und eine gute Erreichbarkeit sowohl per Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sorgen auch für eine bequeme Anreise.

Der Eintritt liegt hier bei 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt.

Anreise

Mit dem Pkw

Die Adresse des Hessen-Centers (für das Navi) lautet Borsigallee 26, 60388 Frankfurt.
Das Hessen-Center ist über die Autobahn A66 aus Richtung Hanau sowie über die Autobahn A661 aus Richtung Offenbach gut zu erreichen. Entsprechende Schilder weisen den Weg.

Mit dem ÖPNV

Die U-Bahn-Linien U7 und U4 der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main VGF fahren das Hessen-Center an. Die Haltestelle für beide Linien ist "Hessen-Center".

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Preise

4 Euro Eintritt, ermäßigt 3 Euro.
Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt

Parken

Am Hessen-Center stehen 1600 Parkplätze zur Verfügung, die an den Veranstaltungssonntagen kostenlos sind.

Im Internet

Weitere Informationen über den Veranstaltungsort in Frankfurt, das Hessen-Center, gibt es unter www.hessen-center-frankfurt.de

Termine 2020

Im Jahr 2020 findet der Antikmarkt Frankfurt auf dem Außengeländer der Klassikstadt an folgenden Sonntagen statt:
24. Mai, 30. August

Die Märkte sind jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Antikmarkt auf dem Klassikstadt-Gelände

In Frankfurt lässt sich das besondere Flair des Antikmarktes auch unter freiem Himmel erleben. Das Außengelände der insgesamt 20.000 Quadratmeter großen Klassikstadt Frankfurt (www.klassikstadt.de) bietet dort eine passende Kulisse für die wahren Schätze aus der guten alten Zeit die über 80 Aussteller hier regelmäßig in den warmen Monaten des Jahres präsentieren.

Die Frankfurter Klassikstadt ist mit ihren - auch sonntags geöffneten - gläsernen Werkstätten und Showrooms großer Händler für Oldtimer und klassische Fahrzeuge in einer ehemaligen Fabrik aus dem Jahr 1910 ein Ort, der jene gute alte Zeit, in die Gegenwart holt. Auch eine Sattlerei und ein Uhrmacher haben hier ihre Werkstätten, in denen man altes Handwerk live erleben kann. In einer gläsernen Boxengasse können die automobilen Schätze mehrerer privater Sammler bestaunt werden.

In dieser Kulisse finden sich beim Antikmarkt unter freiem Himmel ausgefallene und individuelle Stücke, antike Möbel, Tafelsilber, Porzellan aber auch angesagte Vintage-Stücke oder Retro-Einrichtungsgegenstände, präsentiert von Händlern aus der Region, dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland.

antikmarkt

Unsere Experten Jürgen Löfke und Siegfried Beil bieten auch einen kostenlosen Beratungsservice, bei dem mitgebrachte Fundstücke taxiert werden können oder auch Hilfe beim Kauf gegeben wird. Das Außengelände der Klassikstadt ist dabei nicht nur ein idealer Ort für die hochwertigen Antiquitäten, mit einigen Food-Trucks gibt es an den Veranstaltungssonntagen auch ein reichhaltiges Gastronomie-Angebot. Live-Musik und unter anderem ein Kinder-Schminken runden das Erlebnis hier ab.
Parkplätze sind im Umfeld vorhanden und auch per Bus und Bahn lässt sich der Antiquitätenmarkt gut erreichen.

Der Eintritt zum Antikmarkt unter freiem Himmel kostet 4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder bis 12 Jahren dürfen kostenlos vorbeikommen.

Anreise

Mit dem Pkw

Die Adresse der Klassikstadt Frankfurt (für das Navi) lautet Orber Straße 4a, 60386 Frankfurt.
Von den Autobahnen A5 und A3 aus ist die Klassikstadt über die Autobahn A661 gut zu erreichen. Ab der Ausfahrt Frankfurt Ost geht es in Richtung Hanau.
Aus Nordosten ist die Klassikstadt von der A66 aus erreichbar.
Die Klassikstadt liegt nahe der Hanauer Landstraße, der Frankfurter Automeile.

Mit dem ÖPNV

Die Straßenbahnlinie 11 und die Buslinie 41/44 fahren Haltestellen in der Nähe der Klassikstadt an. Die Haltestelle der Straßenbahnlinie 11 ist "Frankfurt (Main) Cassellastraße", die der Buslinie 41/44 "Frankfurt (Main) Steinauer Straße".

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Preise

4 Euro Eintritt, ermäßigt 3 Euro.
Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt

Parken

Die Parkplätze an der Klassikstadt Frankfurt sind an den Veranstaltungssonntagen kostenfrei.

Im Internet

Weitere Informationen über den Veranstaltungsort in Frankfurt, die Klassikstadt, gibt es unter www.klassikstadt.de

Scroll to Top